Zentralschweiz

Milch-/Käseweg

4:15 h 16.5 km Zyklus 1, 2, 3

Der Milch-/Käseweg lädt Familien und Gruppen sowie Schulklassen ein, die Milch- und Käseproduktion sowie die Landwirtschaft mit allen 5 Sinnen zu erfahren. Picknickplätze, Freuerstellen und öffentliche Spielplätze runden das Programm ab.

Ein Angebot von Milch-/Käseweg

Start/Route
Alberswil/Burgrain
Ziel

Ablauf

Ausgangspunkt

Der Milch-/Käseweg startet in Alberswil (Haltestelle Burgrain). Nach 10-minütigem Spaziergang erreicht man den Bio-Hof (Erlebnis Agrovision).

Vormittag

Auf dem Bio-Hof (Agrovision Burgrain) erlebt man Tiere und Landwirtschaft hautnah. Die Bio-Schaukäserei gibt zusätzlich einen Einblick in die Welt des Käsens. Anschliessend führt die Wanderung auf den Stallvisite-Betrieb Oberstalden. Auf dem Stallvisite-Betrieb Oberstalden lernen die Besucherinnen und Besucher des Milch-Käseweges etwas über das Mähen/Heuen, über Mist/Gülle/Dünger, über die Hygiene der Kühe sowie den Weg vom Gras.

Mittagessen

Anschliessend führt der Milch-Käseweg durch den Willbrig Wald (Anstieg 125 Höhenmeter) nach Willisau. Im Wald bietet sich ein grosser Rastplatz mit grosser Feuerstelle zum Picknicken an.

Nachmittag

Am Nachmittag führt die Wanderung durch die Stadt Willisau, entlang der Änxiwigger Richtung Hergiswil/Opfersei zur Neuen Napfmilch AG. Unterwegs lernen die Besucherinnen und Besucher des Milch-/ Käsewegs auf den Stallvisitebetrieben anhand verschiedener Installationen vieles über die Milch-/Käseproduktion. Der Milch-/Käseweg führt auch an der Käserei in Hergiswil bei Willisau vorbei, diese bietet Einblick in die Käseproduktion. Für Kinder wurde eigens eine kleine Spielkäserei gebaut. Eine Führung kann reserviert werden. Weiter befinden sich auf dem Weg interaktive Installationen rund ums Thema Milch- und Käseproduktion sowie Landwirtschaft.

Ziel

Ziel ist die Neue Napfmilch AG, eine kleine Molkerei, die ausgezeichnete regionale Milchprodukte herstellt. Ein gedeckter Rastplatz lädt zum Rasten ein. Eine Reservation für die Molkerei-Besichtigung ist notwendig. Stündlich fährt das Postauto (Haltestelle Hübeli), welches man nach 10-minütigem Spaziergang ab der Neuen Napfmilch AG erreicht, zurück in die Stadt Willisau.

Variante

Der Milch-/Käseweg wird auch in zwei Etappen, sowie als Fahrradtour empfohlen. Weitere Informationen dazu unter www.milch-kaeseweg.ch

Zu beachten

Stallvisite-Regeln

Links

Unterrichtsmaterialien

Leporello

Literaturempfehlung

Keine

Website

www.cheese-festival.ch/milch-kaeseweg

zurück zur Trefferliste