Wallis

Das UNESCO Welterbe erleben

Zyklus 1, 2, 3

Der Tag beginnt mit dem Besuch der interaktiven Ausstellung im World Nature Forum in Naters. Hier erfahren die Jugendlichen Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung des Welterbes Jungfrau-Aletsch und setzen sich aktiv mit dem Leben, der Natur, den Bedrohungen und den aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Alpenraum auseinander. Am Nachmittag erleben die Jugendlichen auf einer geführten Exkursion im Welterbegebiet die faszinierende Welt der Alpen und Gletscher hautnah.

Ein Angebot von UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch

Start/Route
Die Exkursion wird in Absprache mit dem Lehrpersonal definiert. Die beliebtesten Varianten sind die Wanderung von der Belalp zum Aletschbord oder die Wanderung von der Riederalp zur Moosfluh (oder umgekehrt). Alternativen sind Routen am Bettmerhorn oder Eggishorn. Auch Suonenwanderungen an der Südrampe sind möglich. Die Länge und der Schwierigkeitsgrad der Exkursion wird altersabhängig, in Absprache mit dem Lehrpersonal gewählt.
Start
3904 Naters, Bahnhofstrasse 9a
Ziel
Bahnhof Brig

Ablauf

Ausgangspunkt

Treffpunkt ist das Basecamp des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, das WNF in Naters. Anreise ist mit der SBB, BLS oder MGB bis Bahnhof Brig aus der ganzen Schweiz bequem möglich, danach sind es noch fünf Minuten Laufzeit zum World Nature Forum an der Bahnhofstrasse 9a in Naters.

Vormittag

Der Besuch der interaktiven Ausstellung im modernsten Museum der Alpen vermittelt den SchülerInnen viel Wissen über die Geschichte und das Leben, die Natur, die Bedrohungen, die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Alpenraum. Der Besuch ist geführt, verschiedene Foxtrails sind möglich.

Mittagessen

Abhängig von Zeitplan und Wetter, idealerweise bereits im Gelände, zu Beginn der Exkursion.

Nachmittag

Exkursion mit mehreren Informationsposten, Führung und Begleitung durch das Fachpersonal des UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Die Wanderung wird in der näheren Umgebung von Naters, innerhalb des Welterbe-Perimeters durchgeführt. Gebiet und Routenwahl nach Absprache mit dem Lehrpersonal.

Ziel

Unabhängig von der Exkursionsroute wird die Gruppe wieder zum Bahnhof Brig begleitet, um dort am selben Abend die Rückfahrt mit dem Zug antreten zu können.

Variante

Als Gebiete für die Exkursion stehen Belalp / Aletschbord, Riederalp / Bettmeralp / Fiescheralp mit verschiedenen Aussichtspunkten und / oder dem Aletschwald zurWahl. Alternativ aber ohne Gletscherblick sind auch Suonenwanderungen an der Südrampe möglich.

Zu beachten

Exkursionen sind in der Zeit von Juni bis September möglich, frühzeitige Anmeldung erforderlich. Die Stiftung UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch verfügt über ein Kontingent, um dieses Tages-Programm im Wert von CHF 350 gratis anbieten zu können. Reisekosten ÖV müssen selbst getragen werden.

Dokumente

Flyer
Spezialangebote.pdf

Links

Link zu Website
https://www.jungfraualetsch.ch/de/ab-ins-welterbe/
Link zu Öffnungszeiten
https://www.jungfraualetsch.ch/de/allgemeine-informationen/
zurück zur Trefferliste