Südostschweiz

Forscherparcours Alp Flix (Savognin)

2:00 h 3.1 km Zyklus 1, 2

Professor Fix nimmt dich und deine Klasse mit auf seine Abenteuer durch die Moore auf der Alp Flix. Erforsche mit seinem Forscherkit die Artenvielfalt. Giesse Tierspuren, bau dir ein Wasserrad, löse knifflige Aufgaben und gewinne tolle Preise!

Ein Angebot von Naturpark Parc Ela

Start/Route
Lais da Flix - Lai Neir - Lais da Flix
Start
Lais da Flix
Ziel
Lais da Flix

Ablauf

Ausgangspunkt

Ausgangspunkt für den Forscherparcours sind die "Lais da Flix" auf der Alp Flix. Die Anreise zur Alp Flix erfolgt mit dem Zug bis Bahnhof Tiefencastel. Nachher geht’s auf einer 30-minütigen Postautofahrt weiter nach Sur. Von Sur fährt der "Bus Alpin" auf die Alp Flix. Oder noch schöner, man fährt mit dem Postauto 6 Minuten weiter bis zur Haltestelle "Marmorera Dorf" und wandert von dort in gut 1,5 bis 2 Stunden auf die Alp Flix.

Vormittag

Anreise nach "Marmorera Dorf". Von dort geht's zuerst in ca. 20 Minuten die wenig befahrene Strasse hoch bis zum Waldrand. Immer wieder bieten sich herrliche Blicke auf den Marmorera-Stausee, in dem sich die Bergwelt wunderbar spiegelt. Ein abwechslungsreicher Weg führt in einer guten Stunde durch den Wald und durch schöne Waldlichtungen auf die Alp Flix. Nach einer weiteren halben Stunde erreicht man die "Lais da Flix".

Mittagessen

Bei den "Lais da Flix" angekommen, kann beim Picknickplatz mit öffentlicher Grillstelle und WC gemütlich eine Mittagspause eingelegt werden.

Nachmittag

Besuch des Forscherparcours bei den "Lais da Flix": Mit dem Forscherkit von Professor Fix absolvieren die Schüler einen Parcours mit sechs verschiedenen Posten. Sie können u.a. die Unterwasserwelt erforschen, mit dem Spinnenstaubsauger Spinnen fangen und sie mit der Becherlupe genauer beobachten. Mit dem Gips aus dem Rucksack lassen sich Tierspuren giessen und aus den Holzstücken ein Wasserrad bauen. Im dazugehörigen Forschertagebuch gibt es auch viel Wissenswertes über die Biodiversität auf der Alp Flix nachzulesen. Das Forschertagebuch ist kindergerecht geschrieben und bietet auch Rätsel und spiegelverkehrt geschriebene Auflösungen.

Ziel

Der Schluss des Parcours ist wieder bei den "Lais da Flix", von wo man in gut einer Stunde nach Sur hinunter wandern kann. Dort geht es mit dem Postauto weiter nach Tiefencastel und mit der Rhätischen Bahn über Chur wieder nach Hause.

Variante

Den jüngeren Schülern empfehlen wir mir dem "Bus Alpin" auf die Alp Flix und zurück zu fahren (vgl. Link für die Busverbindungen).

Zu beachten

Der Forscherparcours eignet sich besonders für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Das Forscherkit für diesen Parcours ist in Tourismusbüros der Region für CHF 38.- pro Stück erhältlich. Für Schulen gibt es Gruppenforscherrucksäcke für CHF 75.- zum Mieten. Auskunft erhalten Sie bei der Info- und Buchungsstelle Parc Ela.

Links

Website

www.parc-ela.ch

zurück zur Trefferliste